Timm Eitmann - Frauenarzt

Ihr Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtsthilfe in Delmenhorst

Oldenburger Straße 25
27753 Delmenhorst

Sprechzeiten: Mo, Di, Do: 7:30-13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr | Mi 7:30 - 13:00 Uhr | Fr 7:30 - 14:00 Uhr

wechseljahre

Hohes Erwachsenenalter

Mit zunehmendem Alter wird der Frauenarzt von seinen Patientinnen stiefmütterlich behandelt. Frauen hören häufig auf, zum Frauenarzt zu gehen, wenn sie nicht mehr verhüten, keine Kinder mehr bekommen und auch keine Probleme mit den Wechseljahren haben. Doch keine Frau sollte die Notwendigkeit unterschätzen: Gerade ab 50 steigt die Zahl der Krebserkrankungen an.

Neben Krebs erhöht sich jedoch auch das Risiko für weitere Krankheiten. Viele mögliche Erkrankungen hängen damit zusammen, dass nach den Wechseljahren in den Eierstöcken kein Östrogen mehr produziert wird. Dadurch nimmt die Stabilität der Schleimhaut in der Vagina und auch in der Harnröhre ab. Die Folge kann eine Harninkontinenz sein sowie Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.


 

Die Schleimhaut der Vagina wird oft trockener, dünner und kann beim Sex schneller einreißen. Das kann aber alles gut behandelt werden. Bei dieser Gelegenheit können Frauen gleich alle anderen Probleme ansprechen, die nichts mit der Krebsfrüherkennung zu tun haben: Blase, Hormone, Schlaf, Sexualität, Partnerschaft oder einfach auch das Älterwerden.

Wir bieten folgende Leistungen bei Inkontinenz und Beckenbodensenkung:

-       Diagnostik und Beratung
-       Konservative Therapie mit Pessar
-       Biofeedback-Therapie
-       Medikamentöse Therapie